Pinterest Pixel
Seite drucken
zurück

Kahlúa Kaffee

Kahlúa Kaffee

Okay, dieses alkoholische Rezept solltest Du besser nicht in der Kaffeepause zwischen zwei Geschäftsterminen ausprobieren. Es könnte nämlich sein, dass Du Dich nach dem Genuss des Kahlúa Kaffees leicht beschwipst fühlst!

Wähle dafür lieber einen entspannten Sonntagnachmittag, an dem nichts und niemand mehr etwas von Dir will. Dann ist der Kahlúa Kaffee eine tolle Alternative zu Deinem Standard Latte Macchiato. Beine hochlegen und Dich ganz der cremig-süßen Kaffeeverführung hingeben. Hach, herrlich!

Der Kaffee-Likör passt – Überraschung! – ganz wunderbar zu Kaffee. Er reichert Dein liebstes Heißgetränk mit Vanille- und Schokoladenaromen an und macht ihn auch ein ganzes Stück süßer. (Vorsicht mit zusätzlichem Zucker, erst probieren.) Den Alkohol schmeckt man übrigens so gut wie gar nicht heraus. Probiere es aus, Du wirst es lieben!

Image ALT text

Das brauchst Du:

  • 4 cl Kaffee-Likör (z. B. Kahlúa)
  • 4 cl (Pflanzen-)Milch
  • 8 cl heißen, frisch zubereiteten Kaffee
  • optionales Topping:
  • Schlagsahne
  • Zimt

So einfach geht’s:

  1. Kaffee-Likör, Milch und Kaffee in ein hohes Glas geben.
  2. Kräftig umrühren.
  3. Nach Wunsch mit 1-2 Löffel Schlagsahne toppen und mit Zimt bestreuen.

Tipp: Leichtes Frösteln beim Spaziergang? Im CUP Coffee-to-go-Becher kannst Du den mexikanischen Herzwärmer auch mit nach draußen nehmen! Um Deinen neuen Wollmantel musst Du dir dabei keine Sorgen machen: Die speziell geformte Trinköffnung regelt den Durchfluss so, Du angenehm und fleckenfrei trinken kannst. Der Isolierbecher hält den Kahlúa Kaffee drei Stunden warm.